Tourismusverband Heiligenblut am Großglockner

4.4
Hof 38, 9844 Hof, Österreich
Öffnungszeiten
Montag: 09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Dienstag: 09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Freitag: 09:00–13:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Samstag: 14:00–18:00 Uhr
Sonntag: 09:00–13:00 Uhr
Rezensionen:
Mbgld

vor einem Monat

Die leute vom tourismusverband waren extrem hilfsbereit und sehr entgegenkommend👍! Heiligenblut selbst ist ganz nett. Es gibt allerdings kaum parkplätze im zentrum. Zu weihnachten gab es nur 4 geöffnete restaurants, wobei man hier meist vorab reservieren musste. Es gibt kaum lokale für Apre ski. Das hallenbad hat erst ab 14 uhr geöffnet. Es gibt nur einen kleinen supermarkt, der dementsprechend überfüllt ist. Die skipisten sind wunderschön, allerdings kaum geeignet für anfänger! Es gibt einen übungshang innerhalb der ortschaft👍! Es gibt auch eine eislaufbahn, die gratis ist👍! Sehr viele slowenische touristen. Das alpenpanorama hier ist fantastisch!

Julius Caesar

vor 6 Monaten

Der Ort ist nett und ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren. Leider ist die Gemeinde seit Jahren nicht in der Lage, den Glocknerradweg R8, der bis hinter Döllach vorbildlich und autofrei geführt ist, entsprechend bis Heiligenblut weiter zu führen. Stattdessen wird der Radfahrer auf die enge, schnell befahrene und damit lebensgefährliche Landstraße B107 geschickt. Das ist sehr bedauerlich. Noch bedauerlicher ist, dass sich anscheinend seit Jahren niemand darum bemüht, diesen Mangel zu beheben und den Radweg R8 bis Heiligenblut fertig zu planen und zu bauen.

Lisa Stadler

vor einem Monat

Mitarbeiter des Tourismus Verbandes sind eher nicht bemüht ein Problem zu lösen... Bzw. sich eine Frage fertig anzuhören.

Gabriele Lessner

vor 3 Jahren

Ein wunderschönes Panorama bei schönem Wetter. Wir hatten "leider " Schneegestöber 😊

Ma

vor 2 Jahren

Touristinfo gut mit allen Verkehrsmitteln zu erreichen, zentral im Ort. Freundliches Personal am Counter, sowie im angrenzenden Touri-shop. Parkhaus im Sommer kostenlos und reichlich Parkplätze. Kurtaxe mit 2,60 p.P./Nacht am oberen Ende. Zumal keine Kurkarten ausgegeben werden, womit man z.B. Vergünstigungen von Bus/Seilbahnen/Hallenbad etc. nutzen könnte. Hierfür müsste man sich die "Kärnten Card" kaufen. Leider Mitte September, trotz super Wetter Seilbahnen bereits geschlossen. Auch insgesamt die Infrastruktur schon deutlich heruntergefahren. Hier wartet man wohl eher schon auf die Wintergäste an denen mehr "zu verdienen" ist. Das ist schade. Gäste waren reichlich unterwegs in den letzten Tagen.

Streetview*:
Anrufen
Anfahrt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen